Aktuelles - Homepage TVL10

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Aktuelles

Neuer Aikido-Anfängerkurs ab 12. September

Am 12. September  startet ein neuer Aikido-Anfängerkurs (10 Einheiten) für Mitglieder und Nichtmitglieder – jetzt anmelden.
Aikido ist eine moderne japanische Kampfkunst, die Mitte des 20. Jahrhunderts von Ueshiba Morihei (1883-1969) aus verschiedenen Budo-Disziplinen entwickelt wurde. Aikido ist betont defensiv und zielt nicht auf die Zerstörung des Angreifers ab, sondern darauf, ihn von der Sinnlosigkeit seines Angriffs zu überzeugen. Auch wenn der Aspekt einer schnell zu erlernenden Selbstverteidigung nicht im Vordergrund steht, kann Aikido nach ausreichendem Fortschritt auch effektiv eingesetzt werden.   
Aikido beinhaltet eine große Vielfalt an Verteidigungstechniken gegen verschiedene Angriffsformen. Fortgeschrittene trainieren auch mit Waffen (Holzschwert, Stock, Messer), um das Gefühl für Distanz, Timing und Initiative zu schärfen.
Als Schwerpunkte im Anfängerkurs werden die Aikido-typische Fallschule, Grundbewegungen und erste Basistechniken geübt. Der Kurs soll einen Einblick in diese besondere japanische Form des Budo geben, die Körper und Geist schult und sich gänzlich von den europäischen Sportarten unterscheidet.
Im Aikido gibt es keinerlei Wettkämpfe. Aikido ist für Männer und Frauen gleichermaßen geeignet. Es wird ohne Leistungsdruck in gemischten Gruppen trainiert. Das Mindestalter für den Anfängerkurs beträgt 16 Jahre. Kursleiter ist Lars Kövari (2. Dan Aikikai Japan) aus Linkenheim.  
Nach dem Anfängerkurs kann Aikido dauerhaft als reguläres Angebot des Turnvereins weiter trainiert werden.

Kursbeginn:            12. September 2017
Kursgebühr:            15 € für Mitglieder TVL, 45 € für Nichtmitglieder           
10 Einheiten jeweils dienstags 20 – 22 Uhr in Halle 3 (blau)
Anmeldung und weitere Informationen: lars@koevari-online.de oder 07247/3980175

Jahreshauptversammlung des TV Linkenheim 1901 e.V.


Bei der ordentlichen Mitgliederversammlung standen vor allem drei Dinge im Vordergrund: Vereins- und Verbandsehrungen, die Live-Vorführung unseres neuen Sportangebotes Aikido und die Vorstandswahlen. Nachdem Vorstandsmitglied Frank Flottemesch die anwesenden Mitglieder und Gäste, darunter Bürgermeister Michael Möslang, begrüßt hatte und die üblichen Formalismen geklärt wurden, gedachte man zuerst der seit der letzten Mitgliederversammlung verstorbenen Mitglieder. Unter dem Tagesordnungspunkt Ehrungen konnte Vorstandsmitglied Elke Grieser-Ratzel zahlreiche Mitglieder für ihre langjährige Mitgliedschaft und Mitarbeit ehren. Mit der sibernen Ehrennadel wurden Hans Berens und Josef Ebli geehrt, die goldene Ehrennadel bekamen Waltraud Henle, Sonja Kutschera und Jochen Lehr verliehen. Die besondere Ehrung der Ehrenmitgliedschaft wurde unserem Altbürgermeister Waldemar Schütz zuteil. Der Vertreter des Sportkreises Karlsruhe, Herr Obreiter, konnte dann Ehrungen des Badischen Sportbund Nord vornehmen. Mit der Ehrennadel in Bronze wurden Jutta Joß, Bernd Kappler und Wolfgang Tachlinski bedacht, die silberne Ehrennadel wurde Elke Grieser-Ratzel und Frank Flottemesch verliehen. Im Anschluss an die Ehrungen gab es die Berichte aus dem Vorstand. Finanzvorstand Wolfgang Tachlinski konnte berichten, dass sich die finanzielle Situation des Vereins in allen Bereichen als gut darstellt. Sein besonderer Dank galt allen Spendern, der Gemeinde und unserer Pächterin des Vereinsheims. Im Anschluss an den Kassenbericht wurde von den Kassenprüfern das Ergebnis der Kassenprüfung mitgeteilt. Alle Belege waren vollständig, nachvollziehbar und korrekt gebucht, alle Ausgaben und Einnahmen waren plausibel. Die dann beantragte Entlastung des Finanzvorstands wurde einstimmig durchgeführt. Elke Grieser-Ratzel berichtete aus der Mitgliederverwaltung, dass der TVL 920 Mitglieder hat, davon sind 640 Aktive. Im Jahr 2016 wurden 80 Mitglieder als Jubilare geehrt. Elke Grieser-Ratzel dankte hier ausdrücklich Helga Kutschera, die als Mitgliederbetreuerin eine wichtige Aufgabe im Verein wahrnimmt. Aus dem Sportbereich stellten die Abteilungsleiter dann noch wichtige Punkte aus den ausliegenden, ausführlichen Berichten der Abteilungen vor. Frank Flottemesch berichtete dann über die Teilnahme am Adventsmarkt 2016 und über die Vorbereitungen für das Dorffest in diesem Jahr. Durch die neue Location am Schulzentrum sind die Vorbereitungen dieses Jahr noch umfangreicher als in den letzten Jahren. Jutta Joß konnte berichten, dass nach den umfangreichen Sanierungen auf dem Vereinsgelände in den Jahren 2012 bis 2015 das vergangene Jahr ruhiger verlaufen ist. Anfang 2017 konnten wir Herrn René Stängle als neuen Anlagenwart gewinnen. Bernd Kappler berichtete von der Mitgliederversammlung des Karlsruher Turngaus und vom traditionellen Ausmarsch Ende 2016. Auch konnte er schon den Termin für den Ausmarsch 2017 (29.12.) mitteilen. Die anschließende Entlastung des Vorstands nahm dann unser Bürgermeister Michael Möslang vor. Er lobte die Rolle des TVL als großer Mehrspartenverein im Ort und bedankte sich beim Vorstand für die geleistete Arbeit. Der Vorstand wurde dann einstimmig entlastet. Bei den anschließenden Wahlen wurden Frank Flottemesch als 1.Vorsitzender, Elke Grieser-Ratzel als 2. Vorsitzende und Jutta Joß als Finanzvorstand gewählt. Bernd Kappler wurde als weiteres Mitglied in den Vorstand gewählt. Kassenprüfer bleiben Frank Hammermeister und Hermann Enenkel. Nachdem dann aus der Runde zum Punkt Verschiedenes keine Wortmeldungen kamen, konnte Frank Flottemesch sich bei den Teilnehmern bedanken und die Versammlung beenden. 

 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü